Gemäß unserer Aufstiegserlaubnis müssen bei Modellflugzeugen mit Verbrennerantrieb Lärmmessungen durchgeführt und in einem sogenannten Lärmmessprotokoll dokumentiert werden.

Zulässiger Grenzwert 73 dB (A) in 25 m

Laut Aufstiegserlaubnis darf die Lautstärke im Mittel den Wert von 73 dB(A) in 25 m Entfernung nicht überschreiten. Bei dieser Messung wird die Lautstärke bei Vollgas aus drei Richtungen gemessen und der Mittelwert errechnet. Die genauen Messvorschriften können in der Aufstiegserlaubnis nachgelesen werden.

Modelle, die diesen Wert bei der Messung nicht einhalten sowie Modelle ohne Lärmmessprotokoll dürfen nicht fliegen!

Lärmmessbeauftragte

Es gibt einen Lärmmessbeauftragten um Lärmmessungen durchzuführen:

Termine für Messungen können telefonisch abgestimmt werden bzw werden per interner Email bekanntgegeben.

Lärmmessungen sind bei Verbrennermodellen in folgenden Fällen erforderlich:

  • • Das Modell ist neu
  • • Das Modellwurde mit einem anderen Motor ausgerüstet
  • • Das Modell wurde mit einem anderen Schalldämpfer ausgerüstet
  • • Das Modell wurde mit einer anderen Luftschraube ausgerüstet